Berufsbegl. B.A. BWL & Unternehmensführung

(auch dual studierbar)

Josfe Bayer

stellvertretender Projektleiter Großprojekte - Elektrotechnik Kuhn Elektro Technik GmbH

Bayer_Josef_fg


Der Studiengang hat mich von Beginn an begeistert. Sehr engagierte und motivierte Professorinnen und Professoren bringen uns in kürzester Zeit sehr viel an direkt anwendbarem und theoretischem Wissen bei. Wir als Studenten werden gefördert aber auch gefordert, was in diesem Umfeld und mit dem Kommilitonen zusammen sehr viel Spaß macht. Durch die Vorlesungszeiten am Abend und an den Samstagen stehe ich weiter voll im Berufsleben und kann mich dort ebenfalls weiterentwickeln und das erlernte Knowhow einbringen. Ich würde mich jederzeit wieder für diesen Studiengang einschreiben, den Freizeitverzicht nehme ich dafür gerne in Kauf.


Iris Hauerwaas

Personalleitern ibidi GmbH

Iris_Hauerwaas_fg



Das Studium war genau der richtige Schritt für meine Karriere. Ich lerne das, was ich in meinem Job brauche und kann nun auf Augenhöhe mit dem higher management mitreden und vor allem mitentscheiden.


Klaus Huber

Klaus_Huber_fg


 



Durch die Vorlesungen am Abend sowie am Wochenende kann ich meinen beruflichen Alltag perfekt planen und muss nicht zurückstecken. Zwar ist die Doppelbelastung zeitweise anstrengend, aber dank der Studienverkürzung habe ich meinen Bachelor nach nur zweieinhalb Jahren geschafft.


Bulut Mehmet

FirstSpirit_1582547868693Bild_Buhlut_Mehmet Den berufsbegleitenden Studiengang „Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung“ kann ich nur jedem empfehlen, der beruflich weiterkommen möchte oder das lebenslange Lernen als Standard sieht. Da die Vorlesungen abends und an den Samstagen stattfanden, konnte ich auch meinen beruflichen Verpflichtungen nachgehen. Der Studiengang war für mich von Anfang an sehr spannend und ich konnte das erlernte theoretische Wissen auch gleich in der Praxis umsetzen. Die Vorlesungen finden grundsätzlich in kleinen Gruppen statt, sodass auch das Umfeld mit den Kommilitonen viel Spaß macht und die Dozenten mehr auf die Bedürfnisse der Studenten eingehen können. Trotz der Doppelbelastung und dem Freizeitverzicht würde ich mich wieder für diesen Studiengang entscheiden.


Andreas Italiaander

FirstSpirit_1582547868693Bild_Andreas_Italiaander „Mit der Ausbildung im nebenberuflichen Studiengang Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Unternehmensführung an der renommierten Hochschule München fühle ich mich sehr wohl, weil Allrounder in vielen Unternehmensbereichen flexibel einsetzbar sind. Als Elektroniker - Meister der Elektrotechnik und Betriebswirt des Handwerks, wird meine Ausbildung zum Bachelor of Arts logisch weitergeführt.Es werden betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse, wirtschaftsrechtliches Fachwissen sowie wissenschaftliches Know-how vermittelt. Fragestellungen zu Moral und Ethik in Unternehmen ergänzen sich mit wirtschaftspsychologischen Grundlagen und vielen Inhalten zur Unternehmensgründung. Ich kann meine Entwicklungsfelder analysieren, auch individuelle Lernstrategien anwenden und bekomme viel Unterstützung um meine fachlichen und persönlichen Kompetenzen zu erweitern. Der Lernaufwand lässt sich nebenberuflich gut bewältigen. Insgesamt empfinde ich das Kursformat angenehm stimmig.“


Thomas Pradel

FirstSpirit_1582547868693Thomas_Pradel


Schaffe ich es neben dem Beruf?


Habe ich die Motivation, das dann auch durchzuziehen?


Wie hoch ist dann noch der zusätzliche Lernaufwand?


Wie sehr leidet mein Privatleben?


Und: Brauche ich das Studium wirklich?!


Ich habe mir sehr viel Zeit genommen, um mich diesen Fragen zu widmen und alle damit einhergehenden Zweifel abzuklopfen und zu beseitigen.


Glücklicherweise habe ich hier den perfekten berufsbegleitenden Studiengang gefunden der all meinen Anforderungen gerecht wird.


Als Führungskraft in einem mittelständischen Unternehmen ist es mir wichtig mein Wissen auszubauen und auf ein wissenschaftliches Fundament zu stellen, ohne jedoch zu große terminliche Zugeständnisse eingehen zu müssen, sei es im Berufs- wie auch im Privatleben.


Tatsächlich ist Zeit der entscheidende Faktor für einen Vollzeitarbeitnehmer mit Verantwortung, da man den Job natürlich nicht zu kurz kommen lassen darf, kann und möchte.


Durch die optimalen Vorlesungszeiten kann ich mein Studium aber perfekt mit meinem Berufs- und Privatleben vereinbaren - nicht nur zeitlich, sondern gerade auch fachlich und am wichtigsten, ohne mir hierdurch zusätzlichen Stress aufzubauen.



Der Schritt war und ist der richtige.


René Heß

FirstSpirit_1582547868693Bild_Ren_Hess


"Das besondere an dem Studiengang ist der einzigartige Spagat zwischen Fortbildung und Arbeit. Die praxisnahen Vorlesungen lassen sich planbar mit dem Arbeitsalltag vereinen. Die neuen Erkenntnisse schaffen nicht nur stetig neue Blickwinkel innerhalb meines Unternehmens, sondern bieten mir auch die Möglichkeit mich noch besser zu vernetzen.


Die Anrechnung des Betriebswirts ist ein zusätzlicher Anreiz, der es mir ermöglicht das Studium bereits nach 5 Semester mit dem Bachelor abzuschließen. Auch wenn es phasenweise sehr anspruchsvoll sein kann, ist es auf jeden Fall machbar und weder die Unterstützung noch der Spaß kommt zu kurz."


 


Christoph Reithmaier

FirstSpirit_1582547868693Bild_Christoph_Reithmaier


Besonders gut gefällt mir die offene und angenehme Art der jeweiligen Professoren und Professorinnen. Außerdem finde ich es sehr hilfreich, dass wir eine eigene Erstansprechpartnerin haben welche sich um uns bei Fragen oder Problemen kümmert. Der Einstieg in das Studium wird dadurch erheblich erleichtert.