Das Erasmus-Programm

Dieses von der Europäischen Union ins Leben gerufene Programm hat sich zum Ziel gesetzt, die studentische Mobilität innerhalb Europas zu fördern. Es erleichtert den Studierenden den Weg zu einem Auslandssemester nicht nur durch die finanzielle Unterstützung, den Wegfall von Studiengebühren und den Abbau bürokratischer Hürden, sondern vor allem durch eine wesentliche Vereinfachung der Bewerbungsprozeduren und der Anrechnungsverfahren von im Ausland erbrachten Leistungen sowie einer wegbegleitenden Betreuung.


In der Regel absolvieren die Studierenden ihr Auslandssemester im 5. Semester. Durch die entsprechende Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen kann damit gewährleistet werden, dass das Studium aufgrund des Auslandsaufenthaltes nicht unnötig verlängert wird.


Allgemeine Informationen zum Erasmus+ Programm >>


  • Voraussetzungen

  • Buddy Service

  • Bewerbungsphase

  • Vor und im Ausland

  • Nach Rückkehr

  • Anrechnung