News

StuPa: 5 Jahre und 50 Sitzungen

StuPa-Vertreter Maximilian Lüthe, Stefan Popov und Harald Hackstein mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann
StuPa-Vertreter Maximilian Lüthe, Stefan Popov und Harald Hackstein mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann

[14|05|2015]

Kurz vor der Hochschulwahl feiert das Studierenden Parlament sein fünfjähriges Jubiläum

Seit fünf Jahren engagieren sich Studentinnen und Studenten im Studierenden Parlament der Hochschule. Zur Jubiläumsfeier im Anschluss an die 50. Sitzung des StuPa waren Studierende, Dekane, Senatsmitglieder und die Hochschulleitung eingeladen. In einer amüsanten Präsentation blickten Maximilian Lüthe, Senator und Mitglied des StuPa, und Harald Hackstein, von 2010 bis 2012 dabei, auf die noch nicht so lange, aber bewegte Geschichte des StuPa und der Studierendenvertretung zurück.

 

Der erste gewählte Vorstand des Studierenden Parlaments (StuPa) der Hochschule München im Jahr 2010.
Der erste gewählte Vorstand des Studierenden Parlaments (StuPa) der Hochschule München im Jahr 2010.
Auch wenn es manchmal durch Rücktritte in den StuPa-Reihen etwas holprig wurde, gab es doch von Beginn an ein stetiges und intensives Engagement, z. B. beim Thema Bologna – Reform der Reform oder bei den Studienbeiträgen. Natürlich wurde auch der legendären Sommerfeste im Innenhof der Lothstr. 34 gedacht. Ein großes Projekt, das die Brücke zur Gegenwart schlägt, ist nach wie vor das Semesterticket, das nur durch die Hartnäckigkeit der Studierendenvertretungen der großen Münchner Hochschulen umgesetzt werden konnte.

 

Lüthe und Hackstein verglichen die Mitglieder von StuPa oder StuVe mit den zwei kleinen Galliern Asterix und Obelix in Britannien: Verwaltungsprozesse zu durchschauen und die richtigen AnsprechpartnerInnen in der Verwaltung zu finden, ist nicht immer einfach. Aber dank einer gewissen Hartnäckigkeit konnte auch die meistgestellte Frage immer platziert werden: „Können wir das aus dem StuPa-Budget bezahlen?“ Hilfe und Unterstützung bekommen StuVe und Studierende dabei von HM-Mitarbeiterinnen Georgia Zarikou und Judith Bub.

 

Wählen gehen!
Wählen gehen!
Den offiziellen Teil des Empfangs zur 50. Sitzung beschloss Vizepräsidentin Prof. Dr. Gabriele Vierzigmann mit den Worten: „Ich habe in dieser Zeit tolle, engagierte Menschen kennengelernt, und das freut mich sehr.“

 

Bock auf Wahl?

Am 19. Mai 2015 werden die Hochschulgremien für das kommende Studienjahr 2015/2016 gewählt. Gehen Sie zur Wahl – damit auch im nächsten Semester VertreterInnen der Studentinnen und Studenten mit Ihrer Stimme Ihre Hochschule mitgestalten. Alle Infos über KandidatInnen und die Wahl gibt es unter facebook.com/hm.wahl und unter hm.edu/hochschulwahl

 

 

Bildergalerie

Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.

 

ck