News

Quo Vadis BWL?

[04|07|2014]

Unter diesem Motto zeigte der Messestand der Fakultät für Betriebswirtschaft im Rahmen der hochschulweiten "Zukunftsschau" Herausforderungen und Lösungen für die Betriebswirtschaft auf. Was sind inhaltlichen Fragestellungen, denen sich Betriebswirte in der Zukunft stellen müssen? Was muss die Ausbildung an der Hochschule bieten, um hierbei eine geeignete Grundlage zu schaffen?


Prodekanin Prof. Susanne Spintig präsentierte eine Vielzahl an Ideen und Ansätzen, die mittels eines JAM (Onlinechat) mit Masterstudierenden der Fakultät Anfang Mai heiß diskutiert und anschließend zu Lösungsansätzen ausgearbeitet wurden.


Die Hauptaussage ist, dass sich zukünftige BWL-Absolventen einer Vielzahl an Herausforderungen stellen müssen. So gilt es neben dem demografischen und gesellschaftlichen Wandel auch der fortschreitenden Technologisierung und Globalisierung als auch den organisationalen Strukturveränderungen gerecht zu werden. Die Lösungsansätze zeigen, wie vielseitig und flexibel ein BWL-Studium zukünftig ausgerichtet sein sollte, um auch weiterhin zu den gefragtesten Absolventen in der Wirtschaft zu zählen.


Die gut besuchte Veranstaltung "Zukunftsschau", auf der die Ergebnisse mit interessierten Studierenden sowie der Hochschulleitung besprochen wurden, ist nur der Startpunkt für eine weitere Diskussion dieser Themen. Die Zukunft startet "jetzt"!