News

"Das Netz vergisst nichts"?

Prof. Rainer W. Gerling in einem Seminar (Foto: D. Bödicker)
Prof. Rainer W. Gerling in einem Seminar (Foto: D. Bödicker)

[20|05|2014]

HM-Professor äußerte sich im BR-Interview zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Suchmaschine Google

Kann und soll man das Internet zum Vergessen zwingen? Welche Inhalte sollen aus dem Netz verschwinden – und lässt sich das Löschen der Daten technisch und rechtlich umsetzen? Diesen Fragen ging BR-Moderator Wolfgang Küpper im Tagesgespräch auf Bayern 2 nach. Als Experte war unter anderem Prof. Rainer W. Gerling zu Gast, Honorarprofessor an der Fakultät für Informatik und Mathematik und Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter der Max-Planck-Gesellschaft.

 

Den Beitrag gibt es zum Nachhören auf den Seiten des Bayerischen Rundfunks .

 

BR / kl