News

2. HR-Symposium 2009 am 6.2.09 an der Fakultät für Betriebswirtschaft

[16|04|2009]

Vorsicht: Sie werden begutachtet!!!

Diese Erkenntnis förderte eine Expertenbefragung zum Thema „öffentliche Internetcommunities als Recruitingplattform für Unternehmen“ zu Tage. Die Studierenden des Schwerpunktes Human Resource Management / Personalwirtschaft führten im Rahmen der Vorlesung Personalmarketing im Wintersemester 08/09 eine Befragung bei Personalexperten durch und präsentierten die Ergebnisse dieser Kurzstudie zusammen mit anderen Projekten auf dem 2. HR-Symposium an der Fakultät für Betriebswirtschaft.

Dabei wurde deutlich, dass der Trend, Internetcommunities als Rechercheinstrument für Informationen über Bewerber/innen zu nutzen, unter Personalrecruitern zunimmt. Die Hälfte der antwortenden Personalexperten gab an, dass eine Präsenz in Internetcommunities wie XING, Lokalisten, StudiVZ oder Facebook die Wahrnehmung der Bewerber deutlich beeinflusst. Abgeglichen werden vor allem die Seriosität und Authentizität mit den eingegangenen Bewerbungsunterlagen.

Neben dieser Expertenbefragung stellten weitere Studierendengruppen die Ergebnisse ihrer Projektaufgaben vor: Eine Gruppe von Bachelorstudierenden präsentierte vor den anwesenden gut 130 Teilnehmern des Symposiums die Erfahrungen aus dem gemeinsam mit zwei 11. Klassen des Feodor-Lynen-Gymnasiums in Planegg durchgeführten Aufgabenstellungen. Als Coaches und Projektleiter waren sie in diesem Semester dafür verantwortlich, zusammen mit den SchülerInnen sowohl eine Datenbank mit Praktikumsadressen für die Schülerpraktika zu entwickeln als auch eine kleine Marktforschungsstudie zur zielgruppenorientierten Gestaltung einer Internetseite durchzuführen. Diese Projekte waren für alle Seiten eine spannende und sehr lehrreiche Erfahrung, so die Studierenden, vor allem die Rolle der Projektverantwortlichen mit Führungsaufgaben stellte eine besondere Herausforderung dar. „Wir haben im realen Projekt feststellen können, wie es ist, für den Erfolg einer Gruppenaufgabe verantwortlich zu sein und gleichzeitig eine große Gruppe für die Durchführung zu motivieren. In kaum einer Vorlesung kann man Führungs- und Verantwortungsübernahme so hautnah erleben.“

Wie bewerbe ich mich richtig? Das war das zentrale Thema eines Teams von Personalstudierenden. Sie sollten ein Bewerbungstraining mit allen wichtigen Informationen entwickeln - aber nicht für Studenten, sondern für SchülerInnen. Und damit nicht genug: es sollte auch gleich den Praxistest überstehen: Mit großartigem Erfolg wurde das Bewerbertraining für die Klasse 9b der Städt. Balthasar-Neumann Realschule – München im November 2008 durchgeführt. Und sogar der Spassfaktor kam nicht zu kurz! – bei allen Beteiligten.

Mit diesen Projektergebnissen und Vorträgen von Personalern aus Theorie und Praxis wurde das HR- Symposium zu einem großen Ereignis. Die eingeladenen Praktiker betonten nach der Veranstaltung einhellig wie begeistert sie vom Engagement und den Aktivitäten der Studierenden unserer Hochschule München sind – ein eindeutiges Plus zum Thema „Vernetzung zwischen Schulen, Hochschulen und Wirtschaftspraxis“.