News

2 Fahrzeuge - 1 Team

Das municHMotorsport Team mit den beiden Fahrzeugen
Das municHMotorsport Team mit den beiden Fahrzeugen

[14|06|2012]

municHMotorsport stellt beim diesjährigen „Rollout“ zwei neue Fahrzeuge für die Formula Student vor

Etwa 70.000 Arbeitsstunden schraubten 60 Studierende im Projekt municHMotorsport seit Oktober 2011 an einem Verbrenner- und einem Elektrofahrzeug. Die Werkstatt wurde für viele in dieser Zeit nicht nur zur zweiten, sondern zur ersten Heimat, die viele Arbeit hat sich jedoch gelohnt: Unter dem Motto „2Fahrzeuge – 1 Team“ stellten die Teamleiter am 12. Juni beide Rennwagen vor. Für diese Saison konnten wichtige Punkte wie Gewichtsreduktion und ein neues Schaltungskonzept umgesetzt werden.

Genutzt wurde der „Rollout“ vor allem dazu, sich bei Freunden und Familie sowie bei Sponsoren und Unterstützern zu bedanken. Diese kamen auch persönlich zu Wort: „Mein Feuer ist in Hockenheim entbrannt. Die Leute haben teilweise bis nachts um halb vier geschweißt und sind dann fast vor Erschöpfung umgefallen. Ich wusste da steckt mehr dahinter, als Studenten, die ein bisschen herumschrauben“, erzählte Matthias Beer von Brunel, einem der Hauptunterstützer des Teams.

Der PW7.12 und der PWe3.12
Der PW7.12 und der PWe3.12
municHMotorsport hat es sich in dieser Saison zum Ziel gesetzt, die Top 10 der Formula Student zu erreichen – „vor allem in Hockenheim, dem Hauptevent in Deutschland. Da sind wir letztes Jahr im Rennen ausgefallen“, so Teamleiter Christian Heyne. „Wir wollen aber auch in den so genannten statischen Disziplinen Businessplan, Cost Report und Engineering Design punkten, um dort dieses Jahr ins Finale zu kommen.“

www.munichmotorsport.de


dt