News

Gastvorträge zur Umsatzrealisierung nach HGB und IFRS von Herrn WP/StB Gerhard Stummer und Herrn WP/StB Ralf Bostedt von der Ernst & Young GmbH

Herr WP/StB Gerhard Stummer und Herr WP/StB Ralf Bostedt von EY referieren zu Gastvorträge zum Thema Umsatzrealisierung nach HGB und IFRS
Herr WP/StB Gerhard Stummer und Herr WP/StB Ralf Bostedt von EY referieren zu Gastvorträge zum Thema Umsatzrealisierung nach HGB und IFRS

[13|12|2017]

Im vergangenen Herbst waren Herr WP/StB Ralf Bostedt und Herr WP/StB Gerhard Stummer von der Ernst & Young GmbH gleich zwei Mal zu Besuch am Campus Pasing.

 

Am 29. November 2017 freuten sich die Studierenden des Bachelorschwerpunktes „Rechnungswesen und Controlling“ über einen Gastvortrag zur „Umsatzrealisierung nach HGB und IFRS“ im Rahmen der Veranstaltung „Einzelabschluss nach HGB und IFRS“. Nachdem Herr Bostedt den Studierenden kurz die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH, die Tätigkeitsfelder des Unternehmens und die Einstiegsmöglichkeiten für AbsolventInnen vorgestellt hatte, folgte ein außerordentlich interessanter und praxisrelevanter Fachvortrag zu dem wichtigen Thema der Umsatzrealisierung von Herrn Stummer. Für die Studierenden des Bachelor-Schwerpunktes startete Herr Stummer mit grundlegenden Fragestellungen und anschaulichen Beispielen aus der HGB-Bilanzierung und erweiterte die Thematik anschließend auf die Umsatzrealisierung nach IFRS einschließlich der neuen, ab dem 01. Januar 2018 anzuwendenden Vorschriften des IFRS 15.

 

Am 5. Dezember 2017 nahmen die Studierenden des Masters „Finance & Controlling“ am Vortrag zur Umsatzrealisierung nach IFRS 15 im Rahmen ihrer Veranstaltung „Financial Accounting“ teil. Nach einer gleichfalls kurzen Vorstellung von Ernst & Young durch Herrn Bostedt übernahm Herr Stummer wieder den Fachvortrag. Dieses Mal wurden zielgruppengerecht die komplexen Detailfragen von IFRS 15 fokussiert und mit zahlreichen Beispielen veranschaulicht.

 

Während und nach den Vorträgen hatten die Studierenden die Möglichkeit Fragen an Herrn Bostedt und Herrn Stummer zu stellen und zu diskutieren.

 

Prof. Dr. Sabine Rodt