News

Markenstrategie der Stadtwerke München Gastvortrag im Lehrmodul Marketing

Andreas Brunner, Leiter Marketing & Kommunikation der Stadtwerke München, bei seinem Gastvortrag im Audimax
Andreas Brunner, Leiter Marketing & Kommunikation der Stadtwerke München, bei seinem Gastvortrag im Audimax

[03|12|2019]

Die Stadtwerke München sind mit einem Umsatz von über 8 Mrd. Euro und über 9.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in München und zugleich das größte Stadtwerk Deutschlands. In dem Gastvortrag am 25. November im Audimax stellte Andreas Brunner in seiner Funktion als Leiter Marketing & Kommunikation die Marke SWM vor und erklärte, mit welcher Markenstrategie der Konzern auf Schlüsselmärkten der Zukunft wie Energie, Mobilität und Telekommunikation den Herausforderungen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit begegnet.

 

Hierbei stellte Andreas Brunner zuerst die Markenhistorie der SWM vor, wobei das Auditorium erfuhr, das die Gründung des Unternehmens Stadtwerke München bereits auf das Jahr 1899 zurückgeht, dem Jahr in dem sowohl die Städtischen Elektrizitätswerke als auch die Städtischen Gaswerke gegründet wurden. Der Unternehmensname Stadtwerke München, der zugleich als Markenname im Markenlogo SWM geführt wird, existiert seit 1939, dem Jahr in dem der Zusammenschluss der Elektrizitätswerke, der Gas- und Wasserwerke und der Verkehrsbetriebe stattgefunden hat.

 

Nach der Beschreibung von Vision, Mission und Leitbild des Konzerns Stadtwerke München wurde die daraus abgeleitete Unternehmensstrategie vorgestellt, welche die Grundlage für die Markenpositionierung der Unternehmensmarke SWM bildet. Die Markenattribute „zuverlässig“ und „nah“ stellen dabei die gemeinsame Basis für die vier Einzelmarken SWM, MVG, M-Net sowie Muenchen.de unter dem Dach der Unternehmensmarke dar. Schließlich stellt Andreas Brunner die Marketing-Instrumente zur Umsetzung der Markenpositionierung vor, die „wie bei einem Orchester ganzheitlich aufeinander abgestimmt sind“, damit ein in sich stimmiges Markenerlebnis gewährleistet wird. Anhand von Beispielen einiger Marketing-Kampagnen wurde die Umsetzung der Markenpositionierung veranschaulicht. Abschließend präsentierte Andreas Brunner den neuesten Kinospot, bei dem John Miles den weltbekannten Sing „Music was my first love“ für eine Kampagne der Stadtwerke München in „Munich was my first love“ umgetextet und höchstpersönlich eingesungen hat.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Andreas Brunner auch im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung für das sehr informative Gastreferat zum Thema Markenführung.

 

Eva Anderl, Matthias Schlipf & Michael Christoph Schmid