Kompetenzentwicklung durch das Zertifikat


Wirtschaftliche Kompetenz:



  • Wie treffen Unternehmen Standortentscheidungen?
  • Wie erkennt man kommunale/regionale Standortvorteile?
  • Welche Ressourcen brauchen Unternehmen, wenn sie sich vergrößern wollen?
  • Wie kommen Unternehmen an Finanzierungshilfen?
  • Welche Unterstützungsleistungen brauchen Unternehmen von öffentlichen Organisationen?




Marketingkompetenz:


  • Welche Instrumente stehen zur Verfügung, um den Standort optimal zu fördern?
  • Wo und wie kann man wichtige Informationen an die richtige Zielgruppe kommunizieren?
  • Wie findet man die entscheidenden Netzwerke?
  • Wie organisiert man Veranstaltungen und Events?



Kommunikationskompetenz:

  • Wie kann man die eigene Kommunikation verbessern?
  • Welche Kommunikationskanäle sind für welche Aktivitäten geeignet?
  • Wie geht man mit schwierigen Gesprächspartnern und -gruppen um?



Elektronische Wissenskompetenz:


  • Wie kann man wo relevante Informationen finden?
  • Welche Software ist sinnvoll?
  • Welche Datenbanken sind einschlägig?



Wirtschaftsgeografische Kompetenz:


  • Wie ermittelt man Standortpotenziale?
  • Wie kann man die Aktivitäten im räumlichen Umfeld einordnen?
  • Wo sind Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Politik und wie lassen sich diese managen?



Strategische Planungskompetenz:

  • Was macht generell eine gute Strategie aus?
  • Welche Einflussfaktoren sind bei einer Strategieentwicklung relevant?
  • Wie erstellt man nachhaltige Mittel- und Langfriststrategien für die eigene Region/Kommune?
  • Welche Instrumente sind für welche Planungsarten geeignet?



Politisch-rechtliche Kompetenz:

  • Wer sind die „richtigen“ Ansprechpartner in welchen Prozessen?
  • Was ist „politisches Marketing“?
  • Wie kann man sich mit wichtigen politischen Partnern vernetzen?
  • Welche rechtlichen Grundlagen müssen bei den verschiedenen Aktivitäten unbedingt berücksichtigt werden?
  • Welche Systematik liegt hinter verschiedenen rechtlichen Regelungen?