Master of Arts (M.A.) Betriebliche Steuerlehre

(Dualer) Master of Taxation

Profil

Akademischer GradMaster of Arts (M.A.) in Betrieblicher Steuerlehre
Start des ProgrammsWintersemester
Dauer4 Semester

Die Vorlesungszeit im WS dauert von Anfang Oktober bis Ende Januar, im Sommersemester von Mitte März bis Anfang Juli.

Die Prüfungen finden direkt nach Ende der Vorlesungszeit statt.
Die Vorlesungen finden ganztägig statt, entweder Freitag und Samstag oder Freitag bis Sonntag. Bitte beachten Sie, dass der Aufwand des Studiums eine Berufstätigkeit bis höchsten 20 Wochenstunden zulässt.
Weihnachten sind zwei Wochen Ferien sowie nach Ostern und Pfingsten jeweils eine Woche.

Im letzten Semester finden nur in der zweiten Märzhälfte Vorlesungen statt. Das Klausurentraining in Form der Fallstudien findet nach Ende der Vorlesungszeit statt.
SpracheDeutsch und Englisch
ECTS120
Studiengebühren
Der Studentenwerksbeitrag in Höhe von ca. 52 Euro ist an die Hochschule München zu entrichten. Zusätzlich werden 66,50 Euro für das Semesterticket (s.u.) fällig. I.d.R. ist dieser Betrag als Summe, also 118,50 Euro zu überweisen.
Highlights- Abschluss als Master of Arts, im Anschluss direkte Steuerberaterprüfung möglich
- durch Kooperation mit z.B. der Steuerlehrgänge Dr. Bannas GmbH gegebene Möglichkeit der Vorbereitung auf das Steuerberaterprüfung
- deutlich reduzierter Zeitaufwand zur Qualifizierung als Steuerberater
- gleichzeitiger Erwerb einer hoch angesehenen Qualifikation
ZielgruppeAbsolventinnen und Absolventen mit einem ersten berufsqualifizierten Hochschulabschluss, Diplom oder Staatsexamen, insbesondere in einem wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Studiengang. AssistentInnen, die in der Steuerberaterbranche, Wirtschaftsprüfung oder Steuerabteilung eines Unternehmens tätig sind.
ZulassungsvoraussetzungenNachweis eines erfolgreich absolvierten wirtschaftswissenschaftlichen, juristischen oder fachverwandten (Bachelor-)Studiums, das mindestens 180 ECTS-Kreditpunkte umfasst oder eines gleichwertigen Abschlusses. Erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsgespräch. Sowie ein Jahr einschlägige, berufspraktische Erfahrung.
Details siehe SPO .
BerufsmöglichkeitenMögliche Tätigkeitsfelder sind:
- Leitende MitarbeiterInnen in Steuerberatungsgesellschaften
- Selbstständige Tätigkeit als SteuerberaterIn
- LeiterInnen Rechnungswesen
- Leitende MitarbeiterInnen von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
- Syndikus-SteuerberaterInnen von national und international tätigen Unternehmen
  • Inhalt des Studiengangs

  • Struktur des Studiengangs

  • Studienort

News

17.02.2016
Beitrag der Studiengangsleitung bei Berufsstart.de

Die Studiengangsleiterin Prof. Ingrid Huber-Jahn über den Studiengang "Master Betriebliche Steuerlehre/ Master Taxation":

http://www.berufsstart.de/fachrichtung/bwl/steuerrecht-huber-jahn.php


weiter

Veranstaltungen

12.05.2017
Infoveranstaltung: Master Taxation

Am 12. Mai 2017 findet um 16:00 Uhr in Raum LO 102 eine (kostenlose)
Infoveranstaltung zum Masterstudiengang Betriebliche Steuerlehre (Taxation) statt.

Veranstaltungsort: Fakultät für Betriebswirtschaft, Campus Pasing

weiter

Absolvent(inn)en 2016

weiter

Absolvent(inn)en 2016

weiter

Absolvent(inn)en 2016

weiter

Absolvent(inn)en

weiter