WILLKOMMEN IM BEREICH MASTER INTERNATIONAL

Die Internationalisierung ist auch für Masterstudierende ein essentieller Teil ihres Studiums. Vielfach werden in den vier Studienrichtungen Veranstaltungen angeboten, die internationale Themen zum Gegenstand haben oder es werden gar Exkursionen ins Ausland oder Gastreferenten aus dem Ausland in die Module eingebaut. Die Masterstudierenden realisieren englischsprachige Präsentationen und schriftliche Studien- oder Projektarbeiten, sie lernen interkulturelle Kompetenzen kennen und arbeiten an internationalen Frage-/Problemstellungen von Unternehmen.



Darüber hinaus haben die Masterstudierenden die Option, ein Auslandspraktikum, d.h. einen ca. 5monatigen Aufenthalt in einem Unternehmen im Ausland oder ein Auslandsstudium, d.h. ein ca. 5monatiges Studium an einer Universität im Ausland (EU oder Non-EU) eigenständig in die Wege zu leiten. Das Master Office unterstützt gerne solche Auslandsinitiativen. Sowohl ein Auslandsstudium als auch ein -praktikum können nach dem zweiten Studiensemester stattfinden.



Prüfen Sie, ob eine zeitliche Investition Ihrerseits in ein Auslandspraktikum oder Auslandsstudium, als eine Bereicherung Ihres Masterstudiums dienen kann. Gerade solche Auslandspraktika oder – falls noch nie realisiert – ein Auslandsstudium hilft Ihnen a) in einer Fremdsprache verhandlungssicherer zu werden oder b) an ein interessantes Projekt zum Aufbau einer Masterarbeit zu gelangen. Zudem würdigen Unternehmen vielfach solch ein „Auslandsengagement“ bei Ihrer Bewerbung um eine Stelle/Position.