Studium und Praxis verbinden

Vorteile

Allgemeine Vorteile

  • Verkürzung der Ausbildungszeit, da Berufsausbildung und Studium innerhalb von 41/2 Jahren.

  • Bindung zwischen Auszubildenden und Kanzlei ermöglicht ggf. finanzielle Absicherung für den Studierenden und bringt der Kanzlei einen qualifizierten Mitarbeiter mit betrieblichem Know-how in kurzer Zeit

  • Möglichkeiten zur Lösung von betrieblichen Problemstellungen (Projekte und Abschlussarbeiten) in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule schon während der Ausbildungszeit



Top

Vorteile für die Kanzleien

  • frühe Selektion und Förderung guter Mitarbeiter

  • für große Kanzleien: Personalentwicklung für Berater

  • für kleine Kanzleien: Nachfolgeregelung

  • Übernahme nach Studium ohne größere Einarbeitung

  • intensive Kontakte zur Hochschule

  • personelle Bindung




Top

Vorteile für die Studierenden/ Auszubildenden

Wichtig für gute Abiturienten

  • 2 Abschlüsse und vertiefte betriebliche Praxis

  • enge Verbindung zwischen Kanzlei und Studierenden

  • starke Integration des Lernorts „Kanzlei“ in die Hochschulausbildung

  • Umsetzung theoretischer Kenntnisse in der Praxis

  • - einmalige Suche nach Praktikumsstelle


Top

Vorteile für die Fakultät


  • Gewinnung von hoch qualifizierten Studierenden mit allgemeiner Hochschulreife

  • kein zusätzlicher Aufwand

  • Studierende mit fundierten Praxiskenntnissen und -erfahrungen

  • Vernetzung von akademischer und beruflicher Bildung

  • Durchlässigkeit der Ausbildungswege

  • Durchschnittsalter der Absolventen mit ? Doppelqualifikation sinkt

  • Kooperation / Integration von Steuerberatungsgesellschaften / Kanzleien in die Hochschulaus-? bildung / Fakultät BWL



Top