News

Digitalisierung der Hochschulprozesse

[21|06|2017]

Studierende des Moduls „Strategien und Methoden des Geschäftsprozessmanagements“ im Schwerpunkt Projektberatung und –management des Bachelor Studiengangs Betriebswirtschaft hatten im Sommersemester 2017 herausfordernde Aufgaben zu lösen: wie können Prozesse der Hochschulverwaltung aufgenommen, optimiert und digitalisiert werden? Mit Hilfe von sechs Prozessen wie „Studiengang entwickeln“, „Fortbildung planen“ oder „Akkreditierung durchführen“ konnten Studierende neben der Theorie zur Modellierung und Optimierung von Geschäftsprozessen reale Prozesse modellieren und zur Ausführung bringen.

 

Dazu konnte – zum wiederholten Mal - mit der Scheer Group (www.scheer-group.com ), deren engagierten Mitarbeitern Markus Germann, Sven Horras und Tim-Oliver Rein und dem Tool BPaas ein geeigneter Partner gewonnen werden; außerdem stand uns als „Auftraggeber“ und Kontaktperson zur Hochschulverwaltung Frau Elvira Kramhöller aus der Stabsabteilung Qualitätsmanagement zur Verfügung, die kompetent die fachlichen Anforderungen mit den Studierenden diskutierte oder weitere Ansprechpartner hinzunahm.

 

In den Abschlusspräsentationen am 20. Juni 2017 stellten die Studierendenteams Ihre Ergebnisse nicht nur theoretisch in einem Vortrag vor, sondern führten diese mittels der selbst gestalteten Applikationen vor. Die Ergebnisse und Diskussion zeigten, dass die Studierenden unseren Kunden fachkundig „beraten“ konnten; die Hochschulverwaltung erhält nicht nur Ideen, sondern sichtbare Impulse für die bereits begonnene Prozessoptimierung.

 

Prof. Dr. Holger Günzel