News

Abschlusspräsentation der Lehrveranstaltung Social Entrepreneurship am 15.12.2016 am Campus Pasing

[19|01|2017]

Am 15.12.2016 präsentierten 10 Studierendenteams im Rahmen der LV Social Entrepreneurship in der Kapelle am Campus Pasing ihre Businesspläne, die sie während des Semesters erarbeitet hatten.

 

Die Präsentationen der Ergebnisse, wo auch Vertreter der Kooperations- und Praxispartner (u.a. Startups social bee und forStory) und der Social Entrepreneurship Akademie sowie des Strascheg Centers for Entrepreneurship (SCE) anwesend waren, sind Resultat einer Lehrveranstaltung, die viele Besonderheiten aufweist: Die LV wurde im Teamteaching-Format interdisziplinär von den beiden Professoren Prof. Dr. Georg Zollner von der Fakultät für Betriebswirtschaft und Prof. Dr. Wolfgang Gehra von der Fakultät für Sozialwissenschaften durchgeführt. Interdisziplinär waren aber nicht nur das Dozententeam, sondern auch die ca. 60 Studierenden, die einerseits an der Fakultät für Betriebswirtschaft und andererseits im Studiengang Management Sozialer Innovationen (MSI) an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften studieren.

 

Eine weitere Besonderheit der LV bestand darin, dass semesterübergreifend Themen aus vergangenen Veranstaltungen unter dem Motto „Ideengarage“ aufgegriffen und in einem weiteren Schritt weiter entwickelt wurden. So haben sich 6 der 10 Teams mit Anwendungen von sog. VR- bzw. AR-Brillen im sozialen Kontext befasst, die bereits Gegenstand der Untersuchungen im Rahmen der ebenfalls interdisziplinären Veranstaltung „Social-X-Factor 2016“ unter der Federführung des SCE (Strascheg Center) im vorhergehenden Sommersemester waren.

 

Einige Präsentationen kamen bei den Vertretern des SCE (Mirko Franck) und der Social Entrepreneurship Akademie (Anne Doerner) so gut an, dass die Teams aufgefordert wurden, sich um eine Förderung bei den genannten Partnern zu bewerben. Einige Teams wollen auch in eigener Regie ihre Businesspläne weiter umsetzen. Besonders geschätzt wurde im Feedback der Studierenden und der Dozenten, dass es mit dieser Veranstaltung gelungen ist, Geschäftsideen über ein Semester bzw. eine Lehrveranstaltung hinaus weiter zu bearbeiten und damit die Realisierungschancen zu erhöhen.

 

Folgende Themen wurden u.a. von den Teams bearbeitet:

 

SpeakUp: Eine Anwendung der Virtual Reality-Technologie (VR), um stressige Situationen, wie z.B. Reden vor großem Publikum oder Bewerbungsgespräche zu simulieren und individuell zu trainieren.

 

BeMINT: eine Anwendung von Augmented Reality-Brillen (AR), um den Unterricht in MINT-Fächern an Schulen attraktiver zu gestalten.

 

CampusClash: Ein Lernspiel App für BWL-Wissen.

 

FirstAid Simulator: Eine Anwendung der VR-Brillen, um Erste Hilfe-Wissen breiter in der Bevölkerung zu verankern