News

Einladung zum Personalsymposium am 1. Februar 2017

[01|02|2017]

„Wir können die Zukunft nicht komplett voraussehen, aber wir können unsere Organisationen, Denkweisen, Systeme „evolutionstauglicher“ gestalten.“ Matthias Horx

 

Am 1. Februar 2017 ab 8:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr findet an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Hochschule für angewandte Wissenschaften München ein Personalsymposium zum Themenkomplex: „Zukunft der Arbeit - Kompetenzen der Zukunft: können die Megatrends HR wirklich noch überraschen?"“ statt.

 

Nach einleitenden Worten zur „Qualifikation der Arbeitswelt 4.0“ durch Herrn Prof. Dr. Kreulich, Vizepräsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften München, und einer Begrüßung durch den Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre, Herrn Prof. Dr. Wessler, folgen mehrere Impulsreferate zu aktuellen Themenstellungen.

 

Themenblock I: Kompetenzen der Zukunft

  • Vorstellung der Studienergebnisse und Unternehmensbefragung zu dem Thema Kompetenzen

 

Themenblock II: Wissensgesellschaft im Wandel

  • Alternative Studienmöglichkeiten für Studierende der Zukunft

 

Themenblock III: New Work

  • Umfassende Arbeitszeit, -ort und –inhaltsflexibilisierung.
  • Wirtschaftlicher Segen oder rechtlicher Fluch?

 

Themenblock IV: Gender shift

  • Frauen in der Wirtschaft
  • Female Shift in der Arbeitswelt

Themenblock V: Digitalisierung

  • Big Data und Gamification im HR
  • Angewandte Forschung der FK

 

Experten werden Sie mit praxisnahen Vorträgen auf den neuesten Stand der Trendthemen bringen, zum Nachdenken anregen, zum Diskutieren einladen und somit die Tagung zu einer abwechslungsreichen, wissensbereichernden Veranstaltung machen.

 

Wir freuen uns auf Sie!


Ausführlichere Informationen zur Agenda und zum Ablauf des Personalsymposiums entnehmen Sie bitte folgendem PDF.